UML Profile für Enterprise Architect zum Download

UML-Profile stellen eine generische Erweiterung zur UML Modellierung dar. Sie basieren auf zusätzlichen Stereotypen und Tagged Values, die an Elementen, Attributen, Methoden, Verbindungen und Verbindungsenden angewendet werden können. Ein Profil ist eine Sammlung von Erweiterungen, die zusammen ein bestimmtes modelliertes Problem beschreiben und erleichtern. Zum Beispiel beschreibt das UML-Profil für XML, einen Satz Erweiterungen zu den grundlegenden UML-Elementen, um das Modellieren der XSD-Schemata zu ermöglichen.

Enterprise Architect bietet einen integrierten Mechanismus zum Laden von unterschiedlichen Profilen. UML-Profile für Enterprise Architect werden als XML-Dateien in einem eigenen Format spezifiziert. Diese XML-Dateien können in EA in der Resource View des Project Browsers importiert werden. Nach dem Import können Sie Profilelemente auf das aktuelle Diagramm ziehen. EA fügt Stereotypes Tagged Values und die Default-Werte, Anmerkungen und sogar die Metadatei, zum neuen Element hinzu.

Auch bei bereits vorhandenen Klassen können Sie die Informationen mit Drag und Drop ergänzen. Natürlich können Sie auch Ihre eigenen Profile erstellen. Zu Ihrer Unterstützung haben wir bereits einige Profile zum kostenlosen Download bereitgestellt und werden sie laufend erweitern.

Information zu UML Profilen in EA

UML Profile for SPEM -von "Software Process Engineering Metamodel Specification" by the OMG. Definiert ein Set von Stereotypen, Prozessdefinition und Komponenten basierend auf der SPEM Spezifikation.

SPEM Profile und SPEM Beispiele

UML Profile for XSD Schema (von "Modeling XML Applications with UML" by David Carlson) Dieses Profil definiert ein Set von Stereotypen und tagged values zur XSD Schemas Definition

XSDDataTypes.xml

UML Profile for Web Modeling (von "Building Web Applications with UML" by Jim Conallen) Definiert ein Set von Stereotypen für die Arbeit mit Webseiten, Server, Scripts, ASP, JSP uvm...

WebProfile.xml

UML Profile for Business Process Modeling UML Profile für Business Modeling Ableitung der Profilbeispiele aus der UML 1.4 Spezifikation

BPProfile.xml

EA-Profil zur Einbindung einiger eEPK-Symbole
In diesem Darstellungsvorschlag wurden die Symbole in einem EA-Profile nachgebildet. Um effizient arbeiten zu können, wurden korrespondierende Tool-Box-Symbole hinzugefügt.

Für den Fall, dass Sie weitere Symbole oder Connectoren selbst nach eigenen Wünschen hinzufügen oder auch Änderungen ausführen wollen, wurde zusätzlich die EPK.eap-Datei beigefügt, mit der das Profil erstellt wurde.

EPK Symbole

Eriksson-Penker Extensions for Business Process Modeling (von "Business Modeling with UML" by Hans-Erik Eriksson and Magnus Penker)Dieses Profil wird zu der Definition von einem Set von Stereotypen und das Arbeiten mit Geschäftsprozessen, Activities, Processes, Objects & Informationsabläufen verwendet.

EP_Extensions.xml

zum Shop
NEWS
News als RSS-Feed abonnieren!

Logo SparxSystems