Enterprise Architect neuester Major Release EA 13

Mit der Stärke und Flexibilität von UML 2.5 ist Enterprise Architect 13 eine modellgetriebene, Team-basierte, Lebenszyklus-Entwicklungsplattform wie keine andere.
Die Veröffentlichung von Enterprise Architect 13 enthält hunderte neuer Erweiterungen und Technologien für die Codierung, Datenbankentwicklung, Reporting, Simulation und vieles mehr.

Enterprise Architect 13 Release Highlights:

 

Verwirklichen Sie damit Ihr ehrgeizigstes Projekt

Multifunktionsleiste - Ribbon Interface

 

 

Alles was Sie jeden Tag zu Beginn benötigen:

  • Gemeinsame Ansichten
  • Mail und Kalender
  • Zugriff auf Ihre Arbeit
  • Aktiv Suchen
  • Umgebung und Benutzeroberfläche einrichten

Ihr Modell aufbauen:

  • Neue Elemente und Pakete
  • Neue Diagramme
  • Matrizen-Tabellen und Szenarien
  • Datenbank- und Schema aufbauen
  • Baselines und Transformationen

Die Darstellung Ihrer Diagramme kontrollieren:

  • Speichern und Bearbeiten
  • Darstellung
  • Schriftarten und Farben
  • Ausrichtung und Sperren der Elemente
  • Diagrammfilter

Informationen aus Ihrem Modell herausholen:

  • Druckbare und Webbasierte Dokumentation generieren
  • Bilder speichern und ausdrucken
  • Nach CSV und XMI exportieren
  • Versionsverwaltung und Reusable Assets Server
  • Muster und Technologien generieren
  • Technologiespezifisch generieren

Konfiguration des Modells und der Umgebung:

  • Technologien verwalten
  • Benutzer und Gruppen einrichten
  • Versionskontrolle
  • Modell übertragen und Integritätsprüfung
  • Projektoptionen und Referenzdaten
  • Projekt- und UML-Typen
  • Externe Werkzeuge

Werkzeuge die Ihnen helfen, die Arbeit zu erledigen:

  • Diskussionen und Reviews
  • QA und Testen
  • Kanban, Muster and Orte
  • Aufgaben- und Ressourcen-Suche und Graphen
  • Änderungen, Defekte, Probleme, Aufgaben, Ereignisse, Entscheidungen, Suchen und Graphen
  • Testfenster, Suche, Berichte


Alles was Sie für jegliche Art von Codieren brauchen :

  • Skripten
  • Databank erstellen
  • Import / Export von WSDL, XSD
  • Code Editoren, Importe und Konfiguration
  • Generierung
  • Erstellen, Ausführen, Testen, Analysieren, Verteilen
  • Add-ons und Integrationen


Erwecken Sie Ihr Modell zum Leben mit Simulation:

  • Fenster und Layouts
  • Simulation-Suchen
  • Erstellen und Ausführen von compilierte Simulationen
  • BPSim und OpenModelica
  • Simulationssteuerungen wie Start, Stop, Schritt, etc.

Ausführung von Code:

  • Analyzer Skripte
  • Suchen und geöffnete Dateien
  • Zugriff auf Debugger-, Profiler-, Recorder- und Testfenster
  • Andere Ausführungsfenster
  • Schnellzugriff auf Erstellen und Ausführen


Die Funktionen von Enterprise Architect erweitern und spezialisieren:

  • Aktivieren und zugreifen auf Add-in Technologie.
  • Konfigurieren und verwalten wie Add-ins arbeiten.
  • Eine übersichtliche Liste von verfügbaren Add-ins anzeigen.
  • Auf Hilfe und Beispielmodelle für jedes Add-in zugreifen.

Mit Leichtigkeit Modellelemente erzeugen und bearbeiten:

  • Das “Spezifizieren” Band wird verfügbar wenn der Spezifizierungs-Manager angezeigt wird.
  • Basislinien und Audit verwalten.
  • Änderungen verwalten innerhalb Ihres Spezifizierungs-Pakets.
  • Notizen und Textauswahl bearbeiten.
  • Publizieren als Joomla, HTML oder Dokumentation erzeugen.
  • Zugriff auf Beziehungsmatrix und Traceability Fenster.
  • Zugriff auf Discussionen.
  • Elementeigenschaften bearbeiten.

Reichhaltige und leistungsfähige Dokumenten-Bearbeitungsfunktionen:

  • Das “Dokument bearbeiten” Band wird angezeigt beim Öffnen eines bearbeitbaren Dokuments.
  • Verknüpfte und importierte Documente mit Leichtigkeit bearbeiten.
  • Inhalt von vorhandenen Dokumenten importieren.Tabellen, Paragraphen, Textausrichtung, Rechtschreibung und Schriftarten verwalten.
  • Eintrag im Projektwörterbuch erzeugen und Seiten-Zoom anpassen.

Neue Suchen und Grafiken

 

Überwältigende Grafiken und vorgefertigte Suche

 

 

  • Suche nach aktive Aufgaben – Aufgaben an denen gerade jetzt gearbeitet wird.
  • Aufgaben die heute zu Ende gehen.
  • Aufgaben die heute beginnen.
  • Aufgaben die überfällig sind.
  • Sie können auch Grafiken über aktive oder überfällige Aufgaben erstellen.
  • Suchen und Grafiken können auch über kürzlich oder alle beendete Aufgaben erstellt werden.
  • Ressourcen- und Rollenaktivitäten über die vergangenen 30 Tage verfolgen.
  • Neue Suchen um kurze und volle Suchergebnisse auf Aufgaben zu zeigen.
  • Neue ein-klick Grafiken für Ressourcen- und Aufgaben-Zusammenfassungen erleichtern das Erstellen von Dashboards für Projektmanagement.

Änderungen:
Alles was Sie brauchen um Änderungselemente innerhalb vom Enterprise Architect zu verwalten. Vewenden Sie das Änderungs-Fenster, suchen Sie nach überprüften, neuen, oder noch nicht fertiggestellten Änderungen. Suche und Grafiken für kürzlich angeforderte oder kürzlich fertiggestellte Änderungen sind ebenfalls verfügbar.

Defekte:
Vewenden Sie das Defekte-Fenster, suchen Sie nach überprüften, neuen, oder ungelösten Defekten. Suchen und Grafiken für kürzlich berichtete oder kürzlich gelöste Defekte.

Probleme:
Vewenden Sie das Probleme-Fenster, suchen Sie nach überprüften, neuen, oder ungelösten Problemen. Suche und Grafiken für neue oder gelöste Probleme.

Aufgaben:
Vewenden Sie das Aufgaben-Fenster, suchen Sie nach überprüften, neuen, oder ungelösten Aufgaben. Suche und Grafiken für neue oder nicht beendete Aufgaben.

Ereignisse:
Vewenden Sie das Ereignisse-Fenster, suchen Sie nach hoch-prioritären oder offenen Ereignissen. Suche und Grafiken für kürzlich berichtete oder kürzlich beendete Ereignisse.

Entscheidungen:
Vewenden Sie das Entscheidungen-Fenster, suchen Sie nach überprüften, neuen oder Entscheidungen ohne Wirksamkeitsdatum. Suchen und Grafiken für kürzlich erstellte oder in kürze wirksame Entscheidungen.





 

Kürzlich durchgeführte Tests:

Suchen nach Test auf kürzlich geänderte Elemente, letzte Testergebnisse, Tests die kürzlich bestanden wurden oder fehlgeschlagen haben, oder kürzlich ausgesetzte Tests.

Erstellen von Torten- und Balkengrafiken über letzte Testergebnisse. Grafiken über Testergebnisse der letzten Woche, letzten 30 Tage oder als Zusammenfassung. Schnelles Auffinden von Tests die nicht durchgeführt oder nicht überprüft wurden.

Die Dokumentansicht ermöglicht Ihnen das Öffnen und Bearbeiten von verknüpften Dokumenten im Einklang mit der Diagrammsicht. Wechseln Sie schnell zwischen den verknüpften Dokumenten über einfaches Klicken auf Elemente im Projektbrowser, Diagramm, oder Suchergebnis.

Die Dokumentansicht ermöglicht Ihnen, über ein handliches Dropdown-Menü, auch das Dokument zu bearbeiten oder neu zu laden, sowie das Setzen eines Standard-Zooms. Zwei neue Suchen wurden hinzugefügt um einen Schnellzugriff zu ermöglichen welcher alle Elemente im Modell mit verknüpfte Dokumenten – oder nur jene die kürzlich geändert wurden.

Diagrammelemente schnell hervorheben

 

Zuverlässige Werkzeuge für Modellierung des aktuellen und zukünftigen Status

 

Leistungsstarke agile Werkzeuge für Team- und Projektverwaltung

 

Simulation und Grafiken von SysML parametrische Modelle

 

 

Verwalten Sie die Zukunft – Übernehmen Sie die Kontrolle, behalten Sie den Fokus

 

 

Flexibilität und Übersichtlichheit:

  • Standard Zoom über Diagrammeigenschaften oder Bänder gespeichert.
  • Erhöhte Flexibilität für Verschieben und Kopieren von Elementen auf Diagramme.
  • Mehr Info-Sicht Anzeigeoptionen.
  • Ansprechbarere Benutzerschriftarten Präferenzen.
  • Flexible Liniendicke auf Sequenzdiagramme.

Flexibles Veröffentlichen:

  • Ein Paket und Inhalte direkt in eine Joomla Datenbank publizieren.
  • Direkte Verbindung zur Joomla Datenbank über ODBC.
  • Erzeugt Seiten und Menü zum Navigieren im Modell.

Visuelle Ressourcen:

  • Erzeugten und Verwalten von Bilder und Bilderkarten für alle Diagramme im Modell.
  • 'Bildkarte erzeugen' Option dem Projektoptionen Verwalten Dialog hinzugefügt.
  • Bilder für alle Diagramme erzeugen.
  • Bei Aktivierung wird ein Bild und eine Bildkarte wird jedesmal gespeichert wenn ein Benutzer ein Diagramm speichert.

Schnelles Zeichnen von Diagrammen und Verbesserung der Benutzeroberfläche:

  • BPMN Pool und Bahn ablegen aus der Toolbox verbessert.
  • Verbessertes Verhalten bei Undo/Redo auf einem Diagramm mit gesetzter Flussrichtung.
  • Positionen der anderen Objekte werden angepasst wenn Größe über die Eckziehpunkte gerändert wird.

Harmonisierte und Flexible Verbindung:

  • Augmentation-Punkt Generierung verbessert.
  • Für Referenzeschema werden jetzt Augmentation-Punkte für alle augmentierbare Typen generiert.
  • Für alle anderen Schematypen werden Augmentation-Punkte generiert nur wenn modelliert.
  • Generierung von Referenzen von AssociationType Elemente zu PropertyHolder Typen jetzt  als referenzierte Eigenschaften.

 

  • SysML Parametric Diagramm Zeichnung verbessert.
  • Verhalten des “Einfügen als” Dialogs für SysML Blöcke verbessert.

Präzisere Handhabung und Details:

  • Verbesserte Dokumentation von Beziehungen.
  • Umfangreiche Details mit neuen Felder, u.A. Rolen und Assoziationen.
  • größere Anpassungsfähigkeit und Handhabung von granularen Diagrammdetails.

Verbesserte Fähigkeiten für Import und Export:

  • Ecore Generierung verbindet jetzt zu den korrekten URI für String Typen.
  • Verbesserte Handhabung von XMI round-trip Mapping des NIEM Profiles.

Otimierte Manipulation von Elemente, Diagramme und Modellartefakte:

  • Neue Eigenschaften und Methoden für den Zugang zu Elementdaten und Modelldesign.
  • Verbesserungen bei EA_OnPreNewElement und EA_GetRibbonCategory.
  • Finden eines Sicht-Knotens wird jetzt von Repository.FindObject unterstützt.

 

Verbesserte Reaktionsfähigkeit und Integration:

  • Beim Öffnen von Datenbanken wirden die Benutzer über Sicherheits-, Treiber-, und Zugriffsprobleme informiert.
  • Import von Referenzdaten verbessert.
  • Swimlanes, Matrix und Kanban Diagrammprofile können jetzt mit PostgreSQL Repositories verwendet werden.

Optimierte Datenhandhabung:

  • Maximallänge von SQL Update Anweisungen erhöht, wenn über das Internet Protocol Version 6 (IPv6) verbunden wird.
  • Performanz von großen Abfragen und Speichern von verknüpften Dokumenten verbessert.

Muss nicht unbedingt zwischen Elementen sein:

  • Kann von Element zu Konnektor oder Konnektor zu Konnektor sein.
  • Anforderungen die einen Konnektor verknüpfen könnten angeben warum der Konnektor existiert.

Unterstützung für XPath expression hinzugefügt:

  • Im generierten BPSim Ausdrücke ohne Erweiterungen angeben.
  • Umschalten zwischen XPath und Java Ausdrücke in Simulationseigenschaften.
  • Mehrere expressions in einem task möglich.

Neues Dropdown-Menü für Projektbrowser "Modellübersicht" für:

  • Projekt öffnen, Neues Modell vom Muster.
  • Neues Paket, Diagramm und Element.
  • Suchen im Projektbrowser.
  • Code und Dokumentationsgenerierung

Verbesserungen für genaue Erfassung von Anforderungen und allgemeiner Rückverfolgbarkeit:
Lücken in der Rückverfolgbarkeit des Modells über Hinzufügen von Spalten- und Zeilenhervorhebung für Elemente ohne Beziehungen schnell identifizieren.

ArchiMate 3.0 ist ein Enterprise Architecture Framework, welches zunehmend von Organisationen weltweit angenommen wird:

  • Verbesserungen um strategische Planung mit Taktik und vorhandene Fähigkeiten zu verbinden
  • Neuerungen in Strategie, Anwendung. Technologie und Umsetzung Schichten; Verbesserte Verbindungen zwischen den Schichten.
  • Neue physikalische Schicht um Sachwerte darzustellen

Sehen Sie Einführungsvideos, lesen Sie die Schritt-für-Schritt Anleitungen, durchsuchen Sie das online Enterprise Architect Benutzerhandbuch. Besuchen Sie die Sparx Community Seite und Forum für mehr.