Kunden, die Active Directory verwenden, können jetzt ihren Floating License Server-Gruppen eine oder mehrere Active Directory-Sicherheitsgruppen zuweisen und so ihren benutzerbasierten Sofortzugriff auf die von ihren AD-Gruppen implizierten Floating-Lizenzen ermöglichen, ohne eine Benutzer-ID und ein Kennwort eingeben zu müssen.

Erfahren Sie mehr...

Die Bearbeitung von Floating License Server-Gruppendefinitionen wurde jetzt durch die Einführung des Konfigurationsbildschirms 'Manage Group' in WebConfig und des Floating License Server Configuration Client erleichtert. Administratoren müssen sich nun nicht mehr mit der Syntax und der Platzierung von Schlüsselwörtern usw. befassen, sondern wählen einfach aus vordefinierten Listen aus und klicken auf Speichern.
Zusätzlich werden jetzt alle Passwörter verschlüsselt, bevor sie in der Konfigurationsdatei gespeichert werden.

Erfahren Sie mehr...