LieberLieber AUTOSAR Engineer wurde für die professionelle Erstellung von AUTOSAR-Modellen mit Hilfe von Sparx Systems Enterprise Architect entwickelt. Das Paket baut auf einem UML AUTOSAR-Profil auf, welches die Erstellung von Modellen  gemäß des AUTOSAR 4 Virtual Function Bus (VFB) Standards direkt mit Enterprise Architect erlaubt. Das Profil stellt alle erforderlichen AUTOSAR-Elemente wie Komponenten, Schnittstellen, Runables, etc. bereit.

Die Daten des von Ihnen erstellten AUTOSAR-Modells wird durch das  LieberLieber Connector AUTOSAR Modul in das AUTOSAR ARXML-Format konvertiert, um eine durchgehende AUTOSAR-Werkzeugkette neu aufzubauen oder das Modell in eine bestehende Werkzeugkette zu integrieren.

LieberLieber AUTOSAR Engineer bietet folgende Funktionen:

  • Unterstützung des AUTOSAR 4 VFB Modellierungsstandards (Komponenten, Schnittstellen, Runnables,…) durch ein UML2-Profil
  • Einbindung weiterer Modellierungsmöglichkeiten (z.B. Modellierung von Events)
  • Intelligente Unterstützung durch Modellierungsassistenten im Hintergrund– z.B. Automatische Übertragung von Name, Typ und Richtung von bestehendem zu neuem Port
  • Quick-Linker von Enterprise Architect wird unterstützt
  • Erstellen von gemischten Modellen (UML, SysML, AUTOSAR,…) in einem Enterprise Architect-Repository
  • ARXML-Export

Die folgenden Grafiken zeigen zwei mit Hilfe von LieberLieber AUTOSAR Engineer erstellte AUTOSAR VFB-Modelle. Diese Beispiele entstammen der AUTOSAR 4 VFB Spezifikation.

Auch die Modellierung des Komponentenverhaltens wie Runnables, Events und Inter-Runnable-Variablen wird durch LieberLieber AUTOSAR Engineer unterstützt.

Weitere Informationen und Download einer Evaluierungsversion finden Sie hier.

zum Shop
NEWS
News als RSS-Feed abonnieren!

Logo SparxSystems