Fragen und Antworten rund um Enterprise Architect

/

Funktioniert Enterprise Architect auf meinem MAC?

Von Sparx Systems Pty wird WINE als Windows Emulator Empfohlen.
Hier finden Sie eine Schritt für Schritt Anleitung für die Installation von Enterprise Architect und seinen MDG Erweiterungen.

 

Download und Installation von Enterprise Architect

Der Downloadbereich ist mit den im Lizenzmail enthaltenen Zugangsdaten nicht mehr zugänglich. Wenn der Produktkauf über 12 Monate zurück liegt sind die Zugangsdaten ungültig. Hier  können Sie die Gültigkeit überprüfen. Wenn der Kauf wenige als 12 Monate zurückliegt und die Zugangsdaten sind nach Überprüfung gültig – öffnen Sie die Web Seite erneut und löschen vor Eingabe der Zugangsdaten den Cache (z.B.: bei IE mit der F5 Taste)

Einige Benutzer haben von Problemen beim Herunterladen von EA berichtet, dies kann durch eine Vielzahl von Faktoren ausgelöst werden.

Häufig ist der Download nicht vollständig gewesen, am einfachsten starten Sie den Download erneut und geben einen anderen Speicherort an. Starten Sie die Installation erneut.
Viele Unternehmen verwenden Firewalls, welche die Größe der heruntergeladenen Dateien oder den Zugriff auf Port 1812 begrenzen. Fragen Sie Ihren Netzwerk-Administrator über mögliche Beschränkungen.

Fatal Error Initializing DAO Library
In seltenen Fällen kommt es zu der Fehlermeldung "Fatal error Initialisierung DAO Library: Try reinstalling Enterprise Architect
Dies geschieht durch beschädigte oder einer falsche Version der Dao350.dll.
Um sicherzustellen, dass die erforderlichen DOA Bibliothek registriert ist, gehen Sie wie folgt vor:
1. Suchen Sie die Datei Dao350.dll und kopieren den Pfad.
Normalerweise ist diese Datei im Verzeichnis C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\DAO-Ordner.
2. Klicken Sie auf Start in der Windows-Taskleiste und dann auf Ausführen.
3. Geben Sie den folgenden Befehl ein Regsvr32.exe "Pfad\Dao350.dll" und bestätigen die Eingabe, um Dao350.dll registrieren

Gibt es für Enterprise Architect FAQs im EAP Format?

Derzeit gibt es für folgende Themen

Navigation (composite, Hyperlink)
Testverwaltung (Testing-view vs. Testcase Element)
Virtual Documents (Beispiel, RTF und Mustertemplates)
Hyperlinks zur Hilfe erstellen
RTE-Actor shapes
Shapes für spezielle Reqirements (Hazard
JavaScript für HTML (Erstellung ohne Sortierung)

Antworten und Beispiele als EAP File online oder als Download kostenfrei zur Verfügung gestellt. Weitere Info hier.


EA Installation und Lizenzkey Eingabe

Nach der Bestellung Von Enterprise Architect (EA) wird die Lizenz per E-Mail an den in der Bestellung angeführten Anwender ausgeliefert. Wenn mehrere (Basic/Named User) Lizenzen erworben wurden, müssen die weiteren Keys verteilt werden. Im Lizenzmail ist die Installationsanleitung beinhaltet. Die Vollversion ersetzt die etwaig installierte Trial Version, wobei Daten und Einstellungen erhalten bleiben. Die Trial Version wird durch Eingabe des Lizenzkeys nicht zur Vollversion.
Der Lizenzkey wird in der geöffneten Anwendung der Installierten Vollversion von Enterprise Architect über die Navigation Help | Enter New Licence Key Menü eingegeben. Am einfachsten kopieren Sie den Key aus dem Lizenzmail und fügen ihn ein. Achten Sie beim kopieren darauf, dass die Klammern {} mitkopiert sind.
Weiterführende Informationen zu
• EA Trial Version
• EA Vollversion
• Named oder Floating Key Registrierung
• Upgrade
• EA AddIn Registrierung
• Keystore Beschreibung
• Lite - read only Version
sind hier verfügbar.

 

Welche Datenbanken werden als Repository unterstützt?

Ein Enterprise Architect Model wird in einem EA Repository gespeichert. EA unterstützt folgende Datenbanken als Repository: MS Access (alle Versionen), SQL Server, MySQL, Oracle 9i und 10g, PostgreSQL, MSDE und Adaptive Server Anywhere. Folgende Versionen beinhalten eine Datenbankanbindung: Corporate, Ultimate,  Systems Engineering, oder  Business & Software Engineering Edition von Enterprise Architect.

Korrupte .EAP Files

Beim Arbeiten mit .EAP Files als Repository kann es durch Netzwerkfehlern und PC Abstürzen (.EAP File liegt auf File-Share) in seltenen Fällen korrupten werden. Um das korrupte File zu reparieren, erstellen Sie eine lokale Sicherheitskopie. Öffnen Sie Enterprise Architect und ein funktionierendes Projekt. Mittels Tools | Manage .EAP File | Repair .EAP File können Sie anschließend das korrupte File reparieren.

Weiterführende englische Informationen zum Reparieren von .EAP Files unter Repair a Project Page.

Unbekanntes Datenbankformat (Unrecognized Database Format)

EAP Files sind MS Jet Datenbanken. Wenn Access 2000 (oder höher) .EAP Files mit Enterprise Architect für MS Jet 3.5 konfiguriert ist tritt folgender Fehler auf: "an error has occurred: Unrecognized database format <file path here>".
Um Access 2000 EAP Files zu öffnen muss in Tools | Options die check-box "Use JET 4.0 - requires restart" gesetzt werden. Nach dem Neustart von Enterprise Architect können Access 2000 EAP (oder höher) Files geöffnet werden.

Kann man mit Enterprise Architect Code aus Verhaltensdiagrammen generieren?

Ja, mit Enterprise Architect 7.5 und späteren Builds in den Editionen Software Engineering, System Engineering und in der Ultimate Edition. Sie können dies für verschiedene Sprachen ausführen: C(OO), C#, C++, Java und VB.Net .

In der Systems Engineering und Ultimate Edition können die Hardware-Code aus Statediagrammen erzeugen. Dies ist für verschiedene Hardware Description Languages möglich: VHDL, SystemC und Verilog.

Für weitere Informationen über die Codegenerierung aus Verhaltensmodellen im Enterprise Architect siehe: Hilfe-Abschnitt „Code Generation from Behavioral Model“.

Remote Installation MSI Support

Für die Installation von Enterprise Architect über ein Netzwerk zu installieren, gibt es eine Reihe von Anwendungen und Methoden, die verwendet werden können.
Das Deployment kann mit Windows Server-Tools oder über Microsoft SMS durchgeführt werden.

Eine Ausführliche Anleitung steht Ihnen im Installation_Deployment Enterprise_Architect im Kapitel 9 zur Verfügung.

Trial Version Einschränkung/Installation der Vollversion

Es gibt keinen funktionalen Unterschied zwischen der Testversion und der Vollversion.
Die Demo Version ist auf 30 Tage limitiert, Ausdrucke haben ein Wasserzeichen "Trial Edition".
Beim öffnen der Trial Version kann jede Edition ausgewählt werden um die jeweiligen Produkt Features testen zu können.
Enterprise Archtitect gibt es in folgenden Editionen
Desktop
Professional
Corporate*
Business & Software Engineering*
Systems Engineering*
Ultimate Edition*

Alle mit * markierten Produkte sind auch als Floating Lizenzen verfügbar.

Installation der Vollversion
Nach Bestellung der entsprechenden Enterprise Architect Edition erhalten Sie einen Lizenzfile in dem die Installation der Vollversion beschrieben wird, sowie Lizenzkey und Zugangsdaten für den Downloadbereich beinhaltet sind. Eine Vollversion benötigt eine Neuinstallation, durch Eingabe des Lizenkey in der Testversion wird das Produkt nicht zur Vollversion.

Übertragen von Projekten von der Testversion auf eine registrierte Version von Enterprise Architect
Alle Projekte, die mit der Test-Version von EA erstellt wurden, können natürlich in der Vollversion übernommen werden. Öffnen Sie das Projekt mit der registrierten Version von EA, gehen auf die Datei | Üffnen-Menü und wählen Sie Ihr Projekt aus.

 

 

Kann man in Enterprise Architect den Scope Qualifier eines Attributes oder Operation ausblenden?

Ja, in den Diagrammoptionen (Doppelklick auf die freie Diagrammfläche oder Funktionstaste F5) gibt es eine Checkbox "Hide Qualifiers". Wenn man diese anhakt, wird der Scope Qualifier nicht mehr angezeigt.

Kann man in Enterprise Architect Stereotypen mit Tagged Values versehen?

In Enterprise Architect kann man nicht direkt Stereotypen Tagged Values zuweisen. Dazu muss man den Umweg über Profile gehen.

Wie kann man die Übersicht bei großen Projekte behalten?

Beispiel: Java-Projekt mit 400 Klassen in 62 Packages (max. 27 Klassen pro Package) 

  • Die physische Struktur unbedingt beibehalten (Verzeichnisstruktur, Namespaces, Packages)
  • Views einrichten, die einen bestimmten Ausschnitt der SW (auch über Packages hinweg) ermöglichen
    (Vorteil: Beziehungen zwischen Klassen werden nur dargestellt, wenn sie auf einem Diagramm sind!)
  • Möglicherweise hilft aus schon, wenn man nur die Attribute und Operationen (private und/oder publich) ausblendet, sodass nur mehr die Klassenname und die Beziehungen sichtbar sind!
Wie kann ich Beziehungen zwischen Klassen sichtbar machen, die auf verschiedenen Diagrammen sind?

Enterprise Architect zeigt nur Beziehungen zwischen Elementen (grafisch) an, die auf dem gleichen Diagramm liegen.

Lösung:
ein eigenes Diagramm erzeugen, wo alle Klassen verlinkt (!) werden, die man gerne hätte (diese können natürlich auch aus unterschiedlichen Packages stammen)

Was wird unter "Project-Namespaces" angezeigt?

Man kann im EA alle Diagramme in Packages anordnen. Bei Klassendiagrammen werden die Packages auch mit in den SourceCode extrahiert (z.b. Java, .NET). Um die im SourceCode eine andere Package-Struktur verwenden zu können als im EA, kann man das Root-Package manuell setzen: Mit rechter Maustaste auf Package ? Package Control ? Set as Namespace Root.

Welche Attribute oder Eigenschaften einer Klasse wandern in den SourceCode?

Das hängt von der jeweiligen Programmiersprache ab. Prinzipiell aber nichts aus den Tabs: Require, Constraints, Scenario, Tags, Files

Wie bilde ich Multithreading Programme in UML ab?

Prinzipiell sind dafür Activity- und Sequence Diagrams vorgesehen, allerdings kann man auch z.b. das Component Diagram verwenden. 
Threads werden als Component vom Stereotyp <<Thread>> (neu anlegen) erstellt. Klassen die im Thread laufen, können als Composite Part verlinkt werden oder es wird ein eigenes Child Diagram an die Component angehängt worin sich die Klassen des Threads befinden.

Wie kann ich eingefügte Pattern mit bestehenden Klassen mergen?

Beim Einfügen aus der Liste (unten) ?Select existing Model Element to Apply Pattern to? die Klasse auswählen mit der man die Pattern-Klasse mergen will.

Kann man die Größe einer Klasse beliebig variieren?

Enterprise Architect stellt eine Klasse immer so groß dar, dass sich alle Attribute und Methoden innerhalb der Klassengrenzen darstellen lassen. Wenn Sie möchten, dass das Symbol einer Klasse weniger Platz auf dem Diagramm beansprucht, besteht die Möglichkeit, einzelne Informationen ausblenden zu lassen, z.b. lassen sich alle privaten Attribute ausblenden. Sie haben allerdings nicht die Möglichkeit, die Klasse manuell zu verkleinern.

Kann man in EA festlegen, welche Details in die Dokumentation exportiert werden sollen?

Ja, man kann die Detailinformationen, die in die Dokumentation wandern sollen, frei definieren, auch die Reihenfolge steht Ihnen frei. Man kann in EA seine eigenen RTF Templates definieren. Es gibt die Möglichkeit, sehr komfortabel die Struktur, den Inhalt (inkl. Detailierungsgard) und die Formatierung der produzierten Dokumentation anzupassen. Dazu gibt es in EA einen WYSIWYG-Templateditor.

Unterstützt Enterprise Architect XMI und wenn ja, welche Version?

Enterprise Architect unterstützt derzeit den Import und Export nach und von XMI 1.0, 1.1 und 1.2 sowie einen speziellen Rose Dialekt.
Weiters unterstützt der EA den Import von exportierten Eclipse UML2 (*.uml2) Modellen, sowie *.emx Modelle aus dem Rational Software Architect (RSA).

zum Shop
NEWS
News als RSS-Feed abonnieren!

Logo SparxSystems