MDG-Technology bietet offene Standards für die TOGAF 9.1 Modellierung

Sparx Systems Enterprise Architect bietet Anwender ein Modell-basiertes Framework für die Umsetzung von Architekturen mit der TOGAF-9.1 Architektur-Entwicklungsmethode. Die MDG -Technologie für TOGAF erweitert UML 2.5 um den Open Group Ansatz für die Informationssystem Architektur.

Das Open Group Architecture Framework (TOGAF) ist eine der anerkanntesten Methoden für die Entwicklung von Unternehmensarchitekturen, die einen praktischen Schritt-für-Schritt Ansatz bietet.
Die MDG-Technologie für TOGAF hilft Architekten die Geschäftsprozesse und IT-Systeme im Rahmen der TOGAF 8-Methode zu designen.

Die Technologie ermöglicht es Anwendern:

  • alle Phasen der TOGAF Architekturentwicklung (Architecture Development Method - ADM) umzusetzten
  • anschaulichen Modellen der aktuellen und zukünftigen Architektur zu erstellen
  • aller 4 TOGAF Architektur Ebenen zu modellieren: Geschäftsebene, Anwendung, Daten, Technologie.
  • produktiv alle TOGAF Arbeitsergebnisse zu dokumentieren
  • Mit Unterstützung für Archimate, Software Process Engineering Methodology (SPEM) 2,0, SoaML, das Business Motivation Model (BMM) Profil und vieles mehr

Features:

  • Eine visuelle Schnittstelle für die TOGAF ADM
  • Detaillierte Modell Strukturen zur Organisation der TOGAF Arbeitsergebnisse
  • Reference-Modelle für Federal Enterprise Architecture (FEAF)
  • UML-Profile für FEAF Business, Performance, Service und Technische Referenz-Modelle
  • Erweiterte Diagramme zu Visualisierung von TOGAF, FEAF und Business-Architektur-Elementen
  • Unterstützung von OMG-Standard Business Motivation Model (BMM)
  • Out-of-the-box TOGAF 9.1 Enterprise Continuum-Modell
  • Management von Modell Abhängigkeiten mit Enterprise Architect's Relationship Matrix und Hierarchy Views.
  • Neue Architektur Content Diagrammtyp für TOGAF 9 der Architektur Content Metamodell
  • Aktualisiert BMM Toolbox mit detaillierten Support für die offizielle BMM OMG's 1.0-Spezifikation
  • Erweitertes Enterprise Continuum mit Architektur-und Solution-Elemente und ADM Toolboxen
  • Unterstützung des TOGAF 9.1 Framework

Weitere Informationen stehen Ihnen in der Togaf UserGuide zur Verfügung.

TOGAF 9.1 wird in der MDG Technolgy für TOGAF Build 3.0 unterstützt. Dieser Build benötigt zumindest EA 11.1.
Diese Erweiterung ist ab Enterprise Architect Version 7.5 im Produktbundle
Ultimate und Business & Software Engineering beinhaltet.
Weitere Informationen in der EA Feature Matrix.
Mit der Trial Edition können Sie 30 Tage den vollen Funktionsumfang ohne Einschränkung testen.

Bitte kontrollieren Sie vor der Installation von MDG Technologie, ob Ihre bestehende Konfiguration folgenden Anforderungen entspricht:

  • Enterprise Architect 7.5 Professional oder Corporate Edition ab Build 848
zum Shop
NEWS
News als RSS-Feed abonnieren!

Logo SparxSystems