Enterprise Architect und MDG Technology für SysML

Enterprise Architect, eines der führenden UML-Werkzeuge,  wird vielfach in der Telekommunikation, Medizintechnik sowie im Maschinenbaubereich, in der Luft- und Raumfahrt und in der Automobil-Industrie eingesetzt.

Mit erweiterten Modellierungsfähigkeiten, niedrigen Kosten und einer Fülle der innovativen Eigenschaften, ist der Enterprise Architect, in Kombination mit der MDG Technology für SysML, eine leistungsfähigen Modellierungsumgebung für den System Engineer zu einem vernünftigen Preis. Damit können jetzt Systemanalytiker, -designer und -entwickler (-ingenieure) noch besser und einfacher Ihre Modelle erzeugen.

MDG Technologie für SysML bietet dabei eine Reihe an Funktionen

  • Spezifikation von System Anforderungen
  • Abbildung von hierarchischen Strukturen der Systeme und Untersysteme mit Blöcken und Blockdiagrammen.
  • Analyse von System-zu-Systemverhalten mit Interaktions-, Aktivitäts- und Zustandsdiagrammen.
  • System Verhalten definieren und Korrektheit mit Parametern und Einschränkungen erzwingen.

Systemmodelle mit SysML mit Enterprise Architect spezifizieren, entwerfen und analysieren

  • Mit allen 9 SysML 1.3 Diagramme modellieren.*
  • Modell-Transformationen durch MDA (Model Drive Architecture).
  • Anforderungen können während der gesamten Entwicklung Lebensdauer zu modellieren. sichtbar machen und nachvollziehen, Elemente
  • Eingebautes Diskussionsforum: Beiträge schreiben, Diskussionen zugänglich machen und Themen für Team-Kommunikation verwalten.
  • Kundenspezifischer Such-Service: Komplexe Suchen durchführen, SysML Verteilungen ansehen und Reports von den Ereignissen erzeugen.
  • Unterstützung für XMI 2.0, XMI 2.1 und UML 2.x  

* SysML 1.1 wird ab Enterprise Architect 7.5 oder darüber unterstützt.
* SysML 1.2 wird ab Enterprise Architect 9.0 oder darüber unterstützt.
* SysML 1.3 wird ab Enterprise Architect 10 oder darüber unterstützt.

MDG Technologie für SysML 

Diese Erweiterung ist ab Enterprise Architect Version 7.5 im ProduktbundleUltimate & Systems Engineering beinhaltet. Weitere Informationen in der EA Feature Matrix. Mit der Trial Edition können Sie 30 Tage den vollen Funktionsumfang ohne Einschränkung testen. 

Was ist SysML?

Immer mehr Systemingenieure setzen die UML (Unified Modeling Language) bzw. die SysML (Systems Modeling Language) für die Spezifikation und Strukturierung ihrer Systeme ein. SysML ist eine standardisierte Sprache und Notation zur Spezifikation und Visualisierung objektorientierter Analyse- und Designmodelle die auf der UML basiert. Die Kombination dieser beiden Modellierungstechniken bietet viele Vorteile wie zum Beispiel die Möglichkeit der frühzeitigen Verifikation des Systems sowie die einfache Weitergabe der Informationen an die nachgeordneten Disziplinen insbesondere die Softwareentwicklung.

UML/SysML eignet sich hervorragend für das Erfassen der Anforderungen, die Beschreibung und Spezifikation der Systemeigenschaften und der Systemarchitektur. Die wesentlichen Artifakte beinhalten Use Case Diagramme, Sequence Diagramme, Activity Diagramme, Statecharts und Structure Diagramme.

zum Shop
NEWS
News als RSS-Feed abonnieren!

Logo SparxSystems